Richtig schminken – Smokey Eyes und mehr

Augen

Wenn du dich schminkst, muss es gut gemacht werden. Das ist klar. Nichts sieht schlimmer aus, als ein papageien-artig übertriebenes Make-Up mit viel zu dickem Farbauftrag und den falschen Farben. Richtig schminken bedeutet, dass du deine Vorzüge perfekt betonst und deine Schwächen ebenso perfekt kaschierst. Wie das geht erfährst du in folgenden Schritten:

Make-Up richtig schminken

Zunächst brauchst du das richtige Make-Up. Der Farbton muss stimmen, sonst sieht es unnatürlich aus. Am besten nimmst du Flüssig-Make-Up – das passt für alle Hauttypen. (Puder-Make-Up wäre z.B. speziell für fettige Haut ein extra Tipp).

Das Wichtigste: Das Make-Up sehr gut verstreichen. Besonders an den Rändern – also zum Ohr hin und in Richtung Hals – muss es perfekt ausgewischt werden. Der Übergang darf nicht sichtbar sein.

Hier ein tolles eingebettetes Video von Brigitte.de , das dir den richtigen Umgang mit Make-Up verdeutlicht. Gezeigt wird das Auftragen von Make-Up beim Nude-Look („Nackt“-Look, d.h. geschminkt sein, aber ungeschminkt aussehen!) Einfach zuschauen und nachmachen!

Augen richtig schminken – am Beispiel „Smokey Eyes“:

Wenn du deine Augen richtig schminken willst, ist auch der Farbton sehr wichtig.

Für tagsüber: Um ein natürliches Make-Up zu zaubern, sind Brauntöne ideal. Die passen zu jedem Typ und umrahmen die Augen sehr natürlich aber trotzdem ausdrucksstark.

Für abends: Jetzt kannst du auch dunkle Grautöne und z.B. einen schwarzen Lidstrich verwenden.

Nimm beim Lidschatten immer 2 Farben zum Schminken – eine hellere und eine dunklere. Am besten also einen 2-farbigen Lidschatten kaufen.

Wie du deine Augen nun richtig schminkst, siehst du in einem tollen Video:

Lippen richtig schminken:

Wichtig bei der Wahl des Lippenstifts: Wenn du deine Augen bereits stärker geschminkt hast, darf der Lippenstift nur noch dezent sein! Sonst ist es zu viel. Eine gute Lippenstift.Farbe ist immer eine sehr natürliche. Nimm also einen Farbton, der dem natürlichen Ton deiner Lippen ähnlich ist.
Einen kräftigeren Farbton wie z.B ein intensives Rot für abends kannst du dann verwenden, wenn du deine Augen im Gegenzug nur sehr dezent schminkst.

Viel Farbe also entweder an den Augen – oder am Mund – niemals an beiden Stellen! Hier ein weiteres Tolles Beauty Video, zum Lippen richtig schminken.